Tomaten – Lammeintopf

Es ist nun schon eine Weile her, dass ich dieses Basisrezept für unseren Bohneneintopf heute gemacht habe. An die jeweiligen Mengen kann ich mich nicht so erinnern. Die Tomaten kamen jedefalls noch aus dem Gewächshaus.

Viele Tomaten grob zerkleinern und mit einem Zauberstab pürieren. Ich häute sie nicht weil mir das echt zu viel Arbeit ist und wenn man so einen Eintopf lange vor sich hinköcheln lässt, dann merkt man von den kleinen Stückchen der Haut nichts mehr. Ich hatte sicher 2 Liter Tomatensoße .

1 Zwiebel und 5 Knoblauchzehen in Würfel schneiden, in einem 4-5 Liter Topf mit etwas Olivenöl bei mittlerer Hitze schmoren, dann ein größeres Stück Ingwer reiben und hinzufügen. Nun das Fleisch von den Lammknochen und 2 Liter der Lammsuppe mit der Tomatensoße in den Topf gießen. Als Gewürze kommen 1 Stange Zimt, 5 Gewürznelken, 2 Kardamonkapseln, 2 Tl. Kreuzkümel, 1 El. Thymian und etwas von den in Öl eingelegten Chilies dazu. Das ganze habe ich dann so um die 4-5 Stunden offen vor sich hin simmern lassen. Es wurde zu einer sehr sämigen Suppe, die wir dann nach dem Abkühlen in 3 Portionen eingefroren haben.