asiatischer Käsekuchen mit Blumenkohlboden

Im Garten gibt es noch nicht so viel Gemüse, dass es als Selbstversorgung reichen würde. Rezepte mit Blumenkohl als Streusel oder als Masse für einen Boden statt Teig hatte ich schon öfter gelesen und wollte es mal ausprobieren.

asiatischer Käsekuchen mit Blumenkohlboden
 
Kategorie: Vegetarisch
Küche: Fusion
Zutaten
  • 1 kleiner Blumenkohl
  • 1 Becher Sauerrahm
  • 450 Gramm Magerquark
  • 6 Eier
  • 2 Tl. Cumin
  • 1 Tl. schwarze Senfkörner
  • 1 Tl. Bockshornklee
  • 1 Tl. Sezchuanpfeffer
  • 1 Handvoll Erdnüsse
  • 5 Stängel Winterheckzwiebeln
  • je 5 Blätter Perilla, Anisysop, Pfefferminze, Zitronenmelisse
  • Butter, Salz
Arbeitsschritte
  1. Blumenkohl in Röschen teilen und dann in der Küchenmaschine zerkleinern.
  2. Gewürze mit den Erdnüssen ebenfalls in der Küchenmaschine grobkörnig zerklienern und mit 2 Eiern und Salz zum Blumenkohl geben.
  3. Eine kleine Tarteform mit Butter ausstreichen und die Blumenkohlmasse auf den Boden geben und gut andrücken.
  4. Saure Sahne, Quark und Eier mischen und die zerkleinerten Kräuter und Salz hinzugeben.
  5. Auf den Blumenkohlboden geben.
  6. Bei 200 Grad 45 Minuten im Ofen backen