Nachgekocht: Weinblatt Pie

Im Kochbuch ‚Genußvoll vegetarisch‘ von Yotam Ottolenghi gibt es ein Rezept mit einem Weinblätter Pie mit Jogurt und Kräutern. Den Wein wollte ich sowieso beschneiden und einige sehr lange Reben kürzen. Die Kräuter habe ich etwas verändert aber an die Mengenangaben vom Jogurt mit dem Reismehl habe ich mich gehalten.

Am nächsten Tag haben wir den Pie auf dem Kugelgrill nochmal etwas erwärmt.

Weinblatt Pie
 
Autorin:
Kategorie: Vegetarisch
Küche: Europa
Zutaten
  • 5 Weinblattranken ca. 25 große Blätter
  • 125 Gr. Schafsjogurt und 75 Gr. griechischer Jogurt
  • 2 Minifenchel mit Blättern
  • 1 Zweig Estragon
  • 10 Blätter Pfefferminze
  • 5 Blätter Anisysop und 5 Blätter Zitronenmelisse
  • 70 Gramm Reismehl
  • 1 Biozitrone
  • 2 El. Pankomehl
  • 1 El. Butter, 3 El. Olivenöl
Arbeitsschritte
  1. Die Weinblätter in eine Schüssel geben und mit kochendem Wasser übergießen.
  2. Eine kleine Form von 20 cm Durchmesser mit einem runden Backpapier auf dem Boden mit einem Drittel der Weinblätter auslegen. Die Weinblätter sollten am Rand etwas überstehen. 1 El. Butter in einer Pfanne schmelzen lassen, mit 1 El, Olivenöl mischen und über die Weinblätter gegeben.
  3. Die Kräuter hacken und mit dem Jogurt und dem Reismehl und Salz mischen. Die Schale einer Zitrone abreiben und hineingeben und ebenso den Saft der Zitrone. Die masse auf die Weinblätter geben.
  4. Die überlappenden Weinblätter über die Jogurtmischung klappen und die restlichen Weinblätter darüberlegen. Pankomehl darau steuen und mit 2 El. Olivenöl beträufeln.
  5. Minuten im Ofen bei ca. 200 Grad backen.

 

asiatischer Käsekuchen mit Blumenkohlboden

Im Garten gibt es noch nicht so viel Gemüse, dass es als Selbstversorgung reichen würde. Rezepte mit Blumenkohl als Streusel oder als Masse für einen Boden statt Teig hatte ich schon öfter gelesen und wollte es mal ausprobieren.

asiatischer Käsekuchen mit Blumenkohlboden
 
Kategorie: Vegetarisch
Küche: Fusion
Zutaten
  • 1 kleiner Blumenkohl
  • 1 Becher Sauerrahm
  • 450 Gramm Magerquark
  • 6 Eier
  • 2 Tl. Cumin
  • 1 Tl. schwarze Senfkörner
  • 1 Tl. Bockshornklee
  • 1 Tl. Sezchuanpfeffer
  • 1 Handvoll Erdnüsse
  • 5 Stängel Winterheckzwiebeln
  • je 5 Blätter Perilla, Anisysop, Pfefferminze, Zitronenmelisse
  • Butter, Salz
Arbeitsschritte
  1. Blumenkohl in Röschen teilen und dann in der Küchenmaschine zerkleinern.
  2. Gewürze mit den Erdnüssen ebenfalls in der Küchenmaschine grobkörnig zerklienern und mit 2 Eiern und Salz zum Blumenkohl geben.
  3. Eine kleine Tarteform mit Butter ausstreichen und die Blumenkohlmasse auf den Boden geben und gut andrücken.
  4. Saure Sahne, Quark und Eier mischen und die zerkleinerten Kräuter und Salz hinzugeben.
  5. Auf den Blumenkohlboden geben.
  6. Bei 200 Grad 45 Minuten im Ofen backen