Lammschulter mit Ofengemüse

Lammschulter mit Ofengemüse

Ein kleiner Teil des großen Kürbis, den ich aus dem Keller geholt habe  kommt mit verschiedenen weiteren Gemüseresten, die noch im Kühlschrank waren und den Karotten aus dem Keller mit einer Lammschulter in den Ofen. 

Lammschulter mit Ofengemüse
 
Kategorie: Fleisch
Küche: Fusion
Zutaten
  • 1 Lammschulter
  • 4 Spalten Muskatkürbis
  • 4 bunte Karotten
  • 1 kleine gelbe Beete
  • 2 Zwiebeln
  • ½ Aubergine
Marinade
  • Schale und Saft von 1 Zitrone
  • 2 Knoblauchzehen, geschält und fein gewürfelt
  • Meersalz
  • Je ½ Tl. Kreuzkümmel und Bockshornkleesamen im Mörser grob zerstoßen
  • 1 Messerspitze Zimt
  • 1 El. Erdnusspaste
  • 1 El. Char Siu Soße
  • 1 Tl. Honig
  • 2 El. Tahin
  • 1 El. Rosmarin
  • 1 El. Oregano
  • ½ Tl. Paprika rosenscharf
Arbeitsschritte
  1. Alle Zutaten für die Marinade miteinander verrühren und mit der Hälfte die Lammschulter einreiben
  2. Im Ofen in einem Schmortopf mit Deckel 1 Stunde bei ca. 200Grad schmoren.
  3. Danach die Lammschulter aus dem Topf heben, das Gemüse mit der restlichen Soße verrühren und in den Topf geben, umrühren und dann die Lammschulter oben auf legen. Weitere 1,5 Stundn ohne Deckel im Ofen weiter garen.

 

Gemüse aus dem Keller Anfang Februar 2019

Muskatkürbis

Es schneit vor sich hin, wir heizen vor uns hin und morgen wollte ich neuen Rinderbouillon aufsetzen, weil der Küchenofen sowieso die ganze Zeit läuft. Heute wollte ich mal anfangen den Kürbis zu verbrauchen den ich hier aus dem Gemeinschaftsgarten geschenkt bekommen hatte und der im Keller lagerte. Äpfel und Karotten in Sand gelagert sind auch noch im Keller.
Die Äpfel sind mittlerweile sehr mürbe aber immer noch o.k. und die Karotten ganz wunderbar knackig. Apfel und Kirschsaft so mitten im Winter ist natürlich auch was tolles.

Frühlingsrollen

Frühlingsrollem

Zutaten für FrühlingsrollemIch hatte nach dem Tipp einer Kollegin am letzten Wochende Mungobohnen zum Keimen angesetzt. Die Mungobohnen kamen mit in feine Streifen geschnittenen Karotten, Frühlingszwiebel und frischem Koriander in eine Schüssel.  Etwas  Rinderhackfleisch wurde mit Knoblauch und einer Chili ohne Kerne krümelig gebraten. Dann kam noch Tamari und Fischsauce dazu. Diese Mischung wurde dann in die Frühlingsrollenblätter gefüllt. Weil ich Ingwer und Koriander so liebe und er nicht, habe ich noch  einen Dip aus Zitrone, Fischsauce,geriebenem Ingwer und frischen Koriander dazu gemacht.

 

 

Vegetarische Poké Bowl

Hirse Bowl

Ich habe mir einige Poké Bowl Rezepte im Internet angeschaut weil ich mir öfter Reste vom Essen mit frischem Gemüse auf die Arbeit nehme. Dies ist nun die zweite vegetarische Zusammenstellung mit Hirse.

Poké Bowl
 
Kategorie: Vegetarisch
Küche: Fusion
Zutaten
  • 3 kleine bunte Beete im Ofen mit Schale gegart
  • ¼ Aubergine ebenfalls im Ofen mit Schale gegart
  • 1 Esspresotasse Hirse
  • 1 Handvoll Senfsprossen
  • ½ Karotte
  • 1 kleine quitschrote Zwiebel weil sie mit in einem Glas eingelegte Rote Beete war
  • einige ausgelöste Scheiben Grapefruit
  • 1 Tl. Tahin
  • Sesamöl, Tamari, Reisessig, Gochugaru, Jogurt
Arbeitsschritte
  1. Die Aubergine mit einem Löffel von der Haut lösen, kleinschneiden und mit dem Tahin vermengen. Und mit der Hirse und der doppelten Menge Wasser zum Kochen bringen und auf kleiner Flamme garen.
  2. Die bunte Beete schälen und in kleine Würfel schneiden, mit der Grapefruit und etwas Sesamöl, Tamari und Reisessig vermengen.
  3. Die Karotte schälen und grob reiben
  4. Alle Zutaten in einen Behälter tun und mit Chilliflockn und etwas Salz bestreuen und 2 El. Joguert dazu.

 

Bibimbap – Capuns

Nach wieder sonnigen 16 Grad am Anfang dieser Woche  scheint es nun doch übernächste Woche kälter zu werden und auch Bodenfrost ist angesagt. Ich habe überlegt wie ich denn das restliche Gemüse verkochen könnte. Es sind ja noch Karotten in der Erde, die allerletzte große Gurke liegt noch im Kühlschrank und müsste verbraucht werden und vor allem hatte ich den roten Mangold mit seinen riesigen Blättern noch nicht geerntet weil ich Capuns machen wollte. Da es auch noch Pak Choi Kimchi gibt kam mir die Idee, dass ich ja auch den Mangold mit Bibimbap füllen könnte um die Capuns dann zu dämpfen und mit Gochujang und Kimchi zu servieren.


Bibimbap - Capuns
 
Kategorie: Fleisch
Küche: Asien
Zutaten
  • 6 große rote Mangoldbätter
  • 1 kleine Tasse Sushireis
  • 1 Karotte
  • 100 Gramm Rinderhack
  • ¼ Landgurke
  • 1 Ei
  • 2 Tl. Sojasauce
  • 1 Knoblauchzehe
  • 2 El. Gochujang
  • Sesamsamen
  • Ingwer gerieben
  • Sesamöl
  • Salz
Arbeitsschritte
  1. Die Stiele der Mangoldblätter entfernen und dabei auch aus dem Blatt den unteren dicken Teil des Stiels ausschneiden. 2 Stiele in kleine Streifen schneiden und die anderen für ein anderes Essen verwenden.
  2. In einem großen Topf Wasser mit Salz zum Kochen bringen und die Mangoldblätter nacheinander blanchieren.
  3. Reis in 2,5 facher Menge Salzwasser zum Kochen bringen und dann auf kleiner Hitze quellen lassen bis er gar ist.
  4. Die Knoblauchzehe fein würfeln und in einer Pfanne mit etwas Sesamöl und dem Rinderhack unter rühren braten. Zum Schluss die Sojasauce hinzugeben.
  5. In der gleichen Pfanne die in Stifte geschnittene Karotte bissfest anbraten. Danach die Mangoldstiele mit dem Sesam anrösten.
  6. Gurke ebenfalls in Stifte schneiden. Das Ei verquirlen und in einer weiteren Pfanne braten, und mit einem Holzspatel in Streifen teilen.
  7. Die Mangoldblätter nacheinander auslegen und jeweils 2 El. Reis am unteren Ende verstreichen. Darauf dann die übrigen Zutaten legen. Nun die Seiten über die Mitte klappen und einrollen.
  8. In einem Sieb über heißem Wasser ½ Stunde dämpfen.
  9. Währenddessen 2 El. Gochujang mit 1 Tl. Sesamöl und dem Ingwer verrühren.
  10. Die Mangoldrollen mit Gochujangsauce und Kimchi servieren.

 

Linsensalat mit Fenchel

Linsensalat mit Fenchel
 
Kategorie: Vegan
Küche: Fusion
Zutaten
  • Eine große Tasse Berglinsen
  • Eine große Knoblauchzehe
  • 1 Handvoll Fenchelstreifen
  • 1 große Karotte
  • ½ Gurke
  • 1 frische rote Zwiebel mit grün
  • einige Scheiben eingelegter Ingwer
  • einige Blätter Petersilie und Fenchelgrün
  • je 1 Tl. Schwarzkümmel, gemahlener Koriander, Cumin,
  • gemahlene Paradise Grain
  • Erdnussöl, Olivenöl, Zitrone
  • Salz
Arbeitsschritte
  1. Berglinsen in Wasser mit bissfest garen.
  2. Karotte, Fenchel und Gurke in Streifen schneiden, Zwiebel würfeln, das Zwiebelgrün in Ringe schneiden, Knoblauch sehr fein hacken, Ingwer würfeln und Blätter hacken. Die abgekühlten Linsen mit den anderen Zutaten gut mischen

Es ist so trocken, dass wir Gießen und Gießen aber an den Stellen im Garten wo den ganzen Tag die Sonne drauf scheint, reicht es einfach nicht. Ich habe nun den Fenchel quasi ˋnotgeerntet´. Die Erde hat an der Stelle auch nicht genügend Nährstoffe, so dass schon die erste Aussat angefangen hat zu blühen als ich noch dachte, sie könnten noch ein wenig wachsen.

Bei diesem Rezept sind wirklich alle Gemüse ganz frisch aus dem eigenen Garten.

bunte Beete und Rübenrohkost

Die Ringelbeete wachsen schneller als die rote Beete. Ich habe sie zum ersten Mal angebaut und sie sind wirklich hübsch. Die Mairrübchen sind etwa genauso groß und für dieses Rezept habe ich bei den bunten Karotten versucht 2 mit einer besonders knalligen Farbe zu finden.

bunte Beete und Rübenrohkost
 
Kategorie: Vegan
Küche: Asien
Zutaten
  • 1,5 Karotten
  • 1 Ringelbeete
  • 1 Mairrübe
  • 1 El. Sesamsamen
  • 1 Tl. Chilliflocken
  • 1 El. Sesamöl und 1 El. Kürbiskernöl
  • Reisessig, Zitrone
  • Koriandergrün
Arbeitsschritte
  1. Karotten mit der Bürste säubern und in feine Scheiben hobeln
  2. Ringelbeete und Mairübe schälen und ebenfalls fein hobeln
  3. Mit den übrigen Zutaten vermengen

 

Belugalinsen – Rote Beete Salat

Belugalinsen - Rote Beete Salat
 
Kategorie: Vegan
Küche: Fusion
Zutaten
  • 2 Tassen Belugalinsen
  • ¼ Rote Beete
  • ½ Karotte
  • 1 Frühlingszwiebel
  • ¼ junge weiße Zwiebel
  • 4 Stängel Petersilie
  • ½ Tl. Rosmarinhonig
  • 1 Tl grob gemörserter Kreuzkümmel
  • 1 Messerspitze Chilli
  • ½ Tl. süßes Paprikapulver
  • 2 kleine Konoblauchzehen
  • Saft einer ½ Zitrone
  • Olivenöl
  • Salz, Pfeffer
Arbeitsschritte
  1. Belugalinsen mit Wasser bedeckt und Salz kochen bis sie bissfest sind.
  2. Knoblauch pellen und in feine Scheiben schneiden. Karotte und Rote Beete in feine Julienne schneiden In einer Pfanne Öl erhitzen und den Knoblauch, Paprikapulver, sowie Kreuzkümmel und Chilli rösten. Die Karotten und Rote Beete hinzugeben und kurz braten und den Honig zugeben. Die Hitze abschalten und mit dem Zitronensaft ablöschen.
  3. Zwiebel, Frühlingszwiebel, Petersilie schneiden zu den abgetropften Linsen geben und das Gemüse hinzugeben. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

 

Vietnamesische Hühnersuppe – Pho Ga

Draußen stürmt es wieder und es ist ungemütlich, da denke ich an kräftig gewürzte Suppen.  Im Kühlschrank gibt es immer noch unglaublich viel, ganz frischen Koriander. Alle Gewürze und verschiedene Gemüse sind vorhanden und man braucht nur noch ein Huhn kaufen.

Vietnamesische Hühnersuppe - Pho Ga
 
Zubereitungszeit
Kochzeit
Zeit gesamt
 
Autorin:
Kategorie: Fleisch
Küche: Asien
Portionen: 2
Zutaten
  • 1 kleines Huhn
  • 1 handvoll breite Reisnudeln
  • 5cm Grünes von einer Lauchstange
  • 1 Karotte
  • 1 große Zwiebel
  • einige Blätter Wirsing
  • 1 Stück Ingwer etwa 2cm lang
  • 2 Frühlingszwiebeln
  • mehrere Zweige frischer Koriander
  • 5 Stück Sternanis
  • 1 Tl. grob gemahlener Koriander
  • 1 Tl. Fenchelsamen
  • ½ Tl. Kardamonsamen
  • 2 Stück Zimt
  • 2 El. Fishsauce
  • ½ T. Chillichutney
  • ½ Tl. Meersalz
Arbeitsschritte
  1. Eine Zwiebel schälen und halbieren, dann eine Hälfte mit Hilfe einer Gabel auf der offenen Gasflamme des Herds rösten. Das Stück Ingwer ebenfalls rösten.
  2. Vom Huhn die Beine abtrennen und für ein weitere Gericht verwenden. 1 Topf Wasser zum Kochen bringen und das Huhn etwa 3 Minuten kochen, dann das Wasser wegschütten. Die halbe, geröstete Zwiebel vierteln und mit dem Ingwer in den Bauch des Huhns stecken. Mit einem Liter frischem Wasser neu aufsetzen.
  3. Nach einer halben Stunde 2 Becher Brühe abgießen, diese wird in 3 Tagen für ein Risotto gebraucht.
  4. Die Gewürze in einer Pfanne ohne Fett rösten und zum Huhn geben. Das Salz hinzugeben und 1 weitere Stunde auf kleiner Hitze köcheln. Den Topf vom Feuer nehmen und abkühlen lassen. In dieser Zeit die zweite Hälfte der Zwiebel in Spalten scheiden, die Karotte in dünne Stifte, Lauch in Ringe und die Wirsingblätter von den dicken Blattrippen in große Stücke rupfen.
  5. Das Huhn aus der Brühe heben, das Fleisch vom Knochen trennen und dabei in kleine Stücke reißen. Etwa die Hälfte vom Fleisch für eine anderes Gericht verwenden.
  6. In einem kleineren frischen Topf das zerkleinerte Gemüse, das zerpflückte Fleisch und die durch ein Sieb abgegossene Brühe erneut aufkochen und mit dem Chillichutney und der Fishsauce 5 Minuten köcheln lassen. Währenddessen Frühlingszwiebel und frischen Koriander fein hacken. Wasser zum Kochen bringen und die Reisnudeln damit übergießen und ziehen lassen.
  7. Die Nudeln und dann die Suppe mit dem Gemüse auf 2 Teller verteilen und mit den Frühlingszwiebeln und dem Koriander bestreuen.

 

gefüllte Auberginen

Es gab bei uns schon sehr lange keine Auberginen, auch im Supermarkt um die Ecke konnte man keine kaufen. Nun soll es aber mal so richtig ausgiebig Auberginen geben, es werden wieder welche angeboten. Der Rest selbstgemachter Schafskäse-Aufstrich müsste verbraucht werden. Ich hatte dort getrocknete Tomaten und Oliven verarbeitet. Sellerie, noch aus dem Garten gibt es im Kühlschrank und ich hatte einige Tage vorher die meisten Pastinaken geerntet, die noch im Boden waren, weil es jetzt richtig kalt werden soll. Dazu gab es den ersten Salat aus dem Gewächshaus.

gefüllte Auberginen
 
Kategorie: Fleisch
Küche: Mediterran
Zutaten
  • 2 Auberginen
  • 1 Zwiebel
  • 4 Knoblauchzehen
  • 1 Karotte
  • 1 Scheibe Sellerie
  • 1 kleine Pastinake
  • 150 Gramm Rindergehacktes
  • 7 Datteln
  • 3 El. Schafskäseaufstrich
  • 2 El. Tahin
  • 1 Stück harter Ziegenkäse aus dem neben einigen Scheiben auch etwa 3 El. geriebener Käse gemacht werden können
  • ½ Tl. Chillisamen
  • 1 kleine Tasse Tomatensoße
  • 1 Tl. Paprikapulver
  • ½ Tl. Muskatblüte
  • 2 Tl. gemahlener Kreuzkümmel,
  • ½ Tl. gemahlener Koriander
  • 1 Prise Zimt
  • 2 Tl. Schwarzkümmel
  • Salz
Arbeitsschritte
  1. Die Auberginen waschen, die Enden abschneiden und in der Mitte aushöhlen. Sellerie, Karotte, Pastinake schälen und dann wie auch das Innere der Aubergine in kleine Würfel schneiden. Zwiebel und Knoblauchzehen ebenfalls schälen und fein würfeln. Die Datteln entsteinen und kleinschneiden. Vom Ziegenkäse einige feine Scheiben abschneiden, den Rest reiben.
  2. Alle Zutaten gut vermengen, salzen und in die Auberginen füllen. Mit feinen Scheiben vom Ziegenkäse dekorieren.
  3. Im Ofen bei Temperaturen um 180 Grad etwa 1,5 Stunden garen.