Erdnusssauce

Erdnusssauce

Erdnusssauce
 
Kategorie: Vegan
Küche: Asien
Zutaten
  • 1 Tasse Erdnüsse ungesalzen
  • 2 kleine getrocknete Chillies
  • 1 kleines Stück Ingwer
  • ½ Curkumawurzel
  • 2 El. Gewürzmischung aus Bockshornklee, Senf und Cumin
  • 1 Tl. gelbe Senfkörner
  • 1 El. Tamarinde
  • 1 Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehe
  • Zesten einer halben Zitrone
  • 2 El. Reisessig
  • 1 Tl. brauner Zucker
  • 1 Tasse Wasser
Arbeitsschritte
  1. Erdnüsse mit der Gewürzmischung, den getrockneten Chillies und der Senfsaat in einer Küchenmaschine zerkleinern und in wenig Öl unter rühren leicht anrösten.
  2. Währenddessen die klein geschnittene Zwiebel, den Knoblauch und die gepellten und klein geschnittenen Wurzeln pürieren und dann ebenfalls in die Pfanne geben.
  3. Essig, Zucker, Zitronenzesten und 1 Tasse Wasser und die Tamarinde hinzugeben. Es entsteht eine leicht flüssige Paste. Nun bei geringer Hitze unter gelegentlichem Rühren garen und reduzieren bis die Masse sehr dick ist. Dabei die Tamarindenpaste zerdrücken und Kerne entfernen falls es welche gibt.

 

Yogi Tee

Yogitee

Immer weiter dieses fürchterliche Winterwetter. Da kommt man auf so Ideen wie Yogitee. Beim Surfen habe ich dann bei kräuterallerlei.de, Tee selber machen gefunden und das Verhältnis etwas verändert. So hat es ausgezeichnet geschmeckt:
4 Nelken,  1 kleines Stück Zimt, die Samen von 2 Kapseln Kardamon, ein 2 cm langes Stück Ingwer geschält und in Scheiben geschnitten, 1 Tl. Sechuanpfeffer mit 2 Tassen Wasser 15 Minuten kochen.