rote Linsennudeln mit Grünkohl

Dies Gericht ist farblich besonders schön und ganz einfach. Grünkohl waschen, zerpflücken  und die dicken Mittelrippen entfernen. Eine Zwiebel in Würfel schneiden, in Olivenöl dünsten, dann einige in Scheiben geschnittene Champignons hinzugeben und weiter braten. Ein wenig Wasser und den Grünkohl hinzufügen und mit geschlossenem Deckel dünsten, dabei einige Male umrühren bis alle Blätter zusammengefallen sind. Währenddessen rote Linsennudeln kochen bis sie noch sehr bissfest sind und ein großes Stück Parmesan reiben. Nun die Nudeln aus dem Wasser heben, nicht abgießen und direkt zum Grünkohl geben. Den Parmesan unter Rühren dazu geben, etwas Nudelwasser dazugeben, mit Pfeffer und Salz würzen und gar ziehen lassen.