Pasteis de Bacalao

Pasteis de Bacalhao

In Portugal habe ich Pasteis de Bacalhao gefroren im Supermarkt gekauft, zu Hause gebraten und die Kinder waren begeistert. Nun wollte ich sie selber machen und habe ich mich für ein Rezept von  Monica Alves auf petiscos.com
entschieden.

Pasteis de Bacalao
 
Autorin:
Kategorie: Fisch
Küche: Portugal
Zutaten
  • 1kleineres Stück Bacalhao
  • 3 El. Kartoffelbrei
  • 100 große Zwiebel
  • 2 Eier
  • 1 Knoblauchzehe
  • etwas Öl
  • 1 El. gehackte Petersilie
  • 1 Tl. Kreukümmel / Cumin
  • Salz
  • Pfeffer
  • Paniermehl
  • Öl zum Braten
Arbeitsschritte
  1. Den Bacalao für mindestens 12 Stunden in Wasser einweichen, dabei 3-4 mal das Wasser wechseln. Nicht zu häufig, weil nicht das ganze Salz ausgewaschen werden soll. Dann gut ausdrücken und von eventuellen Gräten befreien. Nun in sehr kleine Stücke zupfen und schneiden
  2. Aus Öl, zerdrücktem Knoblauch und sehr klein gehackter Zwiebel eine Emulsion herstellen, dann den Kartoffelbrei untermischen und mit etwas Pfeffer abschmecken.
  3. Den Fisch und die Eier untermischen. Im Orginalrezept wird das ganze in einem Mixer ganz klein zerhäckselt aber es ist wirklich leckerer wenn die Konsistenz gröber ist.
  4. Mit 2 Esslöffeln dreieckige längliche Teilchen formen und nachdem sie in Paniermehl gewendet wurden, in einer Pfanne mit Öl knusprig braten.