Kürbisravioli

Kürbisravioli

Die Hälfte vom kleinen Hokaido von neulich ist noch im Kühlschrank und daher wird die zweite Hälfte des Ravioliteigs mit Kürbis gefüllt.

Kürbisravioli
 
Kategorie: Vegan
Küche: Asien
Zutaten
  • 1 halber kleiner Hokaidokürbis
  • 1 Stück Ingwer daumendick
  • Zesten von ¼ Orange
  • 2 El. Reissessig
  • 1 Tl. Honig
  • Sesamöl
  • Salz
  • Ravioliteig
Arbeitsschritte
  1. Mit einem Löffel die Kerne aus dem Kürbis holen
  2. Kürbis mit einer groben Reibe raspeln
  3. Ingwer schälen und fein reiben
  4. alles zusammen mit Reisessig und Honig in einer Pfanne mit Deckel bei milder Hitze ca. 10 min. dünsten, danach den Deckel abnehmen und unter gelegentlichem Rühren weiter garen bis alle Flüssigkeit verdampft ist.
  5. Der Kürbis sollte noch ein wenig Biss haben und auf keinen Fall zu Püree verkocht sein.
  6. Ravioliteig 2mm dünn ausrollen und je nach gewünschter Grösse der Ravioli, den Kürbis auf den Teig geben und Ravioli formen aber ca. 2 El der Kürbismasse zurückbehalten..
  7. Einen Topf mit Wasser zum Kochen bringen, Temperatur herunterschalten und die Ravioli darin ziehen lassen, bis sie an der Oberfläche schwimmen.
  8. Die zurückbehaltene Kürbismasse mit einigen Tropfen Sesamöl in einer Pfanne erwärmen und die Ravioli darin schwenken.